Stromproduktion

 

Für die Stromproduktion werden drei Blockheizkraftwerke genutzt. Um auf eine Leistung von 2,1 MW el. zu erreichen, werden sind die einzelnen BHKWs mit 716 kw Deutz-Motoren bestückt. Die Motoren liefern neben dem Stron auch 699 kw thermische Energie. Jedes der drei BHKWs wird als selbstständige Anlage betrieben und ist als Magergasmotor mit 16 Ventilen und einem angeflanschten Generator ausgestattet.






Ein BHKW wird auf dem Anlagengelände über dem dritten Fermenter betrieben.

Die zwei weitren BHKWs werden als sogenannte Sateliten BHKWs betrieben und stehen in 800 m und 1600 m Entfernung.  Die beiden Motoren an der Hühnerfarm und am Trockner in Baasdorf werden in schallgedämpften Containern betrieben.

IT-Professionals © 2018